Kurs: Faszination Honigbiene – und was es für die Pflege dieser Tiere so braucht

images

Wenn einen die Honigbiene einmal begeistert hat, kommt man kaum mehr von diesen Tieren los. Es ist ein geheimnisvolles Treiben in diesem Organismus. Dazu kommen die Bienenprodukte, die sich gewinnen, ernten und geniessen lassen. In diesem Kurs erfahren Sie mehr über das Wesen der Bienen und was es für die Bienenpflege braucht. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Bitte schreiben Sie uns bei der Anmeldung, wenn Sie auf den Rollstuhl angewiesen sind. So können wir die praktische Arbeit an den Bienenvölkern entsprechend einrichten. Danke.

Das Bienenhaus steht mitten in einem wunderschönen Garten. Der Kurs wird von Andrej Zuber geleitet, einem Imker mit jahrelanger Erfahrung.

Bienenschwarm

Wann: Samstag, 11. Juni 2016, 10 – 16h (Verschiebedatum bei unpassender Witterung: Samstag, 18. Juni)

Treffpunkt: 10 Uhr bei der Bushaltestelle Zentrum Paul Klee, (Bus Nr.12).

Kosten: Für Personen ohne Erwerbseinkommen: Ein Unkostenbeitrag von 10.- ist erwünscht (oder Sie bestimmen den Betrag selbst.)
Für Personen mit gutem Einkommen gilt der Kursbetrag von 120.-.

Mitnehmen: Lange Hose und Langarmleibchen. Wer hat, ein Schutzschleier
und Gummihandschuhe.
Keine Angst vor Bienenstichen! – wir sind uns die Arbeit mit Gruppen gewohnt und pflegen einen friedlichen Umgang mit diesen Tieren.

Anmeldeschluss ist der 4. Juni 2016.

Für die Anmeldung schreiben Sie uns bitte eine E-Mail (Kontakt) mit Betreff Bienenkurs oder rufen Sie an:
076 476 96 06
Bienenstich-Allergiker sind für ihre Sicherheit selbst besorgt. Ein Notfall-Set haben wir vor Ort. Es ist auch möglich beim praktischen Teil (wenn wir die Bienenkästen offen haben) nicht dabei zu sein.

Alle Infos finden Sie hier als PDF: Bienenkurs